*
Ubuntu-BG-Unterseite
blockHeaderEditIcon
Ubuntu-Slogan-Block
blockHeaderEditIcon
 

Es sieht so aus, als ob das 1. UBUNTU - Projekt in Brasilien startet und ich DABEI sein darf.

Eine Welt, in der jeder Mensch alles hat!

Mitglieder Toolbar
blockHeaderEditIcon
Ist das nicht eine andere Form von Kommunismus?
Angefragt und beantwortet von Ubuntu Admin am 18.07.2016 23:22 (1243 gelesen)
Nein – ganz definitiv nicht. Während Kommunismus vielleicht als noble Idee
begonnen hat, um den Menschen zu nutzen, haben sich machthungrige Politiker der Idee
bemächtigt, die von Geld korrumpiert waren. Seine Schwäche war die gleiche Schwäche eines
jeden anderen Systems, das wir hatten – Geld.

Das ist der entscheidende Unterschied zwischen Contributionism und jeglichen anderen
soziopolitischen Systemen, die wir je hatten. Geld ist nicht Teil des UBUNTU-Systems –
daher können die Menschen nicht korrumpiert, bestochen,
bezahlt werden oder für Geld etwas Unanständiges tun. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige
Unterschiede zwischen Kapitalismus und Kommunismus in der Art, wie wir dies auf der Erde
erlebt haben. Klassischer Kommunismus ist lediglich eine Abkürzung zur absoluten Macht –
während mit Kapitalismus es etwas länger dauert, bis die Menschen erkennen, dass sie unter
vollkommener Kontrolle ihrer Regierung und anderen Unternehmen sind, die alles aufgekauft
haben. Genau wie Kapitalismus ist Kommunismus immer noch ein zentralisiertes System, das
körperschaftliche Repräsentanten erfordert, Regierung genannt.
FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


comments powered by Disqus
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
FB-Block-1
blockHeaderEditIcon

Ubuntu Seiten


www.ubuntu.vision  |  Ubuntu Deutschland
www.ubuntuplanet.org | Ubuntu Orga Weltweit
E-mail: ubuntudeutschland@gmail.com

FB-Block-3
blockHeaderEditIcon

Twitter   Google +    

      Home  |  Projekte  |  Kontakt 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail