*
Ubuntu-BG-Unterseite
blockHeaderEditIcon
Ubuntu-Slogan-Block
blockHeaderEditIcon
 

Es sieht so aus, als ob das 1. UBUNTU - Projekt in Brasilien startet und ich DABEI sein darf.

Eine Welt, in der jeder Mensch alles hat!

Mitglieder Toolbar
blockHeaderEditIcon
Ist das nicht eine gratis-für-alle und gesetzlose Gesellschaft, wo jeder tun kann, was er will?
Angefragt und beantwortet von Ubuntu Admin am 18.07.2016 23:29 (1165 gelesen)
Nein. In der Vergangenheit wurden unsere Gesetze von den Regierungen auf die
Menschen angewendet. Das wird nicht länger der Fall sein. Alle bestehenden Gesetze werden
aufgehoben, weil sie über Jahrtausende der Kontrolle geschaffen wurden, um das System zu
schützen und diejenigen, die das Geld kontrollieren. Neue Gesetze und Richtlinien werden von
den Menschen geschrieben werden für die Menschen, basierend auf den Fundamenten des
Common Law. Schade niemandem, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht betrügen. Zusätzlich
wird jede Gemeinschaft ihre eigenen Regeln entwickeln, basierend auf den Bedürfnissen aller
in allen Gemeinschaften. In einer Gesellschaft, wo alles verfügbar ist für alle jederzeit, wo die
Menschen ihren Passionen folgen können, ihren gottgegebenen Talenten ohne Einschränkung
Ausdruck verleihen können, wo Geld den Fortschritt in keiner Weise behindert und wo jeder
den anderen kennt, dort wird es keinen Grund geben, jegliche drakonische Gesetze
durchzusetzen. Es ist eine wirkliche Herausforderung, sich eine solche Freiheit und friedvolle
Gesellschaft vorzustellen, während man noch in dieser gefangen ist.
FAQ drucken FAQ weiterempfehlen


comments powered by Disqus
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
FB-Block-1
blockHeaderEditIcon

Ubuntu Seiten


www.ubuntu.vision  |  Ubuntu Deutschland
www.ubuntuplanet.org | Ubuntu Orga Weltweit
E-mail: ubuntudeutschland@gmail.com

FB-Block-3
blockHeaderEditIcon

Twitter   Google +    

      Home  |  Projekte  |  Kontakt 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail